Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell Dezember 2012
Der Newsletter ist da!

20. Dezember 2012 FHöV-Aktuell | Newsletter

Artikel teilen:

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie gewohnt, darf man inzwischen sagen, blicken wir in der Dezemberausgabe der FHöV Aktuell auf das vergangene Jahr zurück, indem monatsweise an besondere Ereignisse erinnert wird. Ich würde mich freuen, wenn dadurch überwiegend angenehme Erinnerungen bei Ihnen wach werden.

Vor allem der Hochschultag im März des nun ablaufenden Jahres ist mir persönlich in sehr lebendiger Erinnerung. Er war für mich ein unverzichtbares Forum der Diskussion und Beteiligung am Prozess der Hochschulentwicklung, das nach der ersten intensiven Entwicklungsarbeit an der Zielperspektive „FHöV NRW 2015“ zu Beginn des Jahres wichtige Impulse für die nächsten Entwicklungsschritte erbracht hat. Seit dem Sommer wird in mehr als einem Dutzend Handlungsfeldern (Bausteinen) an der schrittweisen Umsetzung dieser Zielperspektive gearbeitet.

Nicht weniger wichtig für uns als Hochschule sind die Arbeiten der beiden Fachbereiche an der curricularen Weiterentwicklung unserer Studiengänge, unterstützt durch die Wissenschaftlichen Dienste. Auch wenn dies formal durch die anstehende Notwendigkeit der Reakkreditierung veranlasst wurde, ist es doch Ausdruck eines ständigen Bemühens um Optimierung und Qualitätssicherung. Allen Beteiligten möchte ich dafür auch an dieser Stelle nochmals herzlich danken.

Das kommende Jahr 2013 wird uns vermutlich noch einmal eine Steigerung der Studierendenzahlen bescheren. Unsere Verwaltung leistet hier Enormes, um allen Interessierten ein Studium an der FHöV und damit ein wichtiges Stück Zukunft zu ermöglichen. Erwähnen will ich auch den Studienstart unseres neuen Masterprogramms, den wir alle für September 2013 gespannt erwarten.

Hier und jetzt möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Hochschule und all unseren Partnern im dualen Studium für ihr Engagement noch einmal herzlich danken. Ich wünsche Ihnen allen eine anregende Lektüre dieser Jahresendausgabe des Newsletter, besinnliche Weihnachtstage und hoffe, Sie alle gesund und voller Energie im Neuen Jahr wieder zu sehen.

Ihr

Ludger Schrapper
Präsident der FHöV NRW