Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell August 2019
Der Newsletter ist da!

Foto: https://pixabay.com/de/
Artikel teilen:

Von Newsletter-Redaktion 30. August 2019 FHöV-Aktuell | Newsletter


Liebe Leserin, lieber Leser,

der wachsende Bedarf unserer Kooperationspartner an gut ausgebildetem Nachwuchs geht mit einem erhöhten Aufwand des Studienbetriebs einher. So ist mit den steigenden Studierendenzahlen der Raumbedarf der FHöV NRW in den letzten zwölf Jahren enorm gewachsen. Um auch zukünftig einheitliche Qualitätsstandards gewährleisten zu können, haben wir ein nachhaltiges und transparentes Liegenschaftskonzept entwickelt. Es dient dem Ziel, an allen Studienorten hochschulgerechte Gebäude mit Bibliothek und Mensa bereitzustellen, die untereinander sowie zu den Ausbildungs- und Einstellungsbehörden gut vernetzt sind und gleichzeitig eine hervorragende Arbeits-, Lehr-, Lern- und Forschungsumgebung bieten. Dieses Vorhaben konnten wir an der Erna-Scheffler-Straße in Köln und am Stadtholz in Bielefeld durch Referenz-Projekte bereits realisieren.

Auch für den Studienort Duisburg ist ein weiterer Neubau geplant, der voraussichtlich im Jahr 2022 bezugsfertig sein wird und auf den sich unsere Hochschule freuen kann. Im Quartier I der Duisburger Freiheit, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs, wird ein neuer zentraler Studienort der FHöV NRW entstehen, der mehr als 2.000 jungen Studierenden Platz bieten soll. Der Mietvertrag mit dem Immobilienunternehmen Aurelis wurde am 6. August 2019 unterzeichnet; schon bald beginnen die ersten Bauarbeiten.

Mit Blick auf bald vierzehn Standorte in zehn verschiedenen Studienorten war klar, dass die übergeordnete Liegenschaftsstrategie unserer Hochschule aktualisiert werden musste, um die Abteilungen auch zukünftig angemessen verwalten zu können. Unser Konzept ermöglicht dabei mehr Flexibilität und Transparenz hinsichtlich der Studierendenzahlen und wird darüber hinaus auch den Anforderungen eines modernen Lehr- und Lernbetriebs gerecht.
Angesichts der anhaltenden Expansion der FHöV NRW steht für uns eine nachhaltige und effiziente Nutzung von Ressourcen im Mittelpunkt der strategischen Überlegungen. Die neu entwickelte Liegenschaftsstrategie ist exemplarisch für unsere Vision, die sich an Werten wie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit orientiert, aber dennoch die bestehenden hohen Standards der FHöV NRW weiter optimiert.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre des Newsletters!


Ihre

Hanna Ossowski
Kanzlerin der FHöV NRW