Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Online-Sammelband
Veröffentlichungen

Grußworte

Bild: FHöV NRW

Liebe Leserin, lieber Leser,

in diesem Online-Sammelband sind Beiträge von Lehrenden der FHöV NRW vereint, die im Rahmen des Abschlussmoduls des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms „Professionell lehren an der FHöV NRW" entstanden sind. Das Zertifikatsprogramm wurde im Jahr 2012 akkreditiert und 2018 erfolgreich reakkreditiert. Es leistet einen wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Lehre an unserer Hochschule.

Ein zentrales Anliegen war und ist es, die Abschlussarbeiten bekannt zu machen. Daher lade ich alle Leserinnen und Leser dazu ein, sich von den Konzepten und praktischen Beispielen inspirieren zu lassen, um diese für eigene Lehrveranstaltungen zu nutzen.

Mein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten, insbesondere den engagierten Lehrenden und dem Zentrum für Hochschuldidaktik, E-Learning und Medien, das die Initiative ergriffen und das Vorhaben mit Engagement und persönlichem Einsatz realisiert hat.


Reinhard Mokros
Präsident der FHöV NRW

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Zertifikatsprogramm „Professionell lehren an der FHöV NRW" leistet einen wesentlichen Beitrag, die individuelle Lehrkompetenz der Lehrenden systematisch weiterzuentwickeln.

Das modular aufgebaute Zertifikatsprogramm ist von der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD) akkreditiert und orientiert sich an bundesweiten und internationalen Standards. Die Qualifizierung der Lehrenden im didaktischen Bereich ist ein wesentliches Merkmal der Professionalisierung und eine dauerhafte Herausforderung. Das dreiteilige Zertifikatsprogramm, bestehend aus dem Basis-, dem Erweiterungs- und dem Transfermodul, unterstützt die Lehrenden beim Aufbau didaktischer Kompetenzen.
Im Basismodul werden Grundlagen des Lehrens und Lernens behandelt. Das Erweiterungsmodul vertieft diese Themen und bezieht fachbezogene Aspekte ein. Es berücksichtigt Themenfelder zu elementaren Funktionen beziehungsweise Aufgabenbereichen der Hochschullehre. Abschließend bietet das Transfermodul die Gelegenheit, innerhalb einer Projektarbeit eigene Interessenschwerpunkte zu setzen sowie die eigene Lehre zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Mit dem Online-Sammelband wurde ein Format gewählt, das einer interessierten Öffentlichkeit Einblicke in vielfältige hochschuldidaktische Abschlussprojekte von Lehrenden der FHöV NRW ermöglicht. In lockerer Folge publizieren wir Beiträge, die im abschließenden Transfermodul des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms „Professionell lehren an der FHöV NRW" entstanden sind. Die Bandbreite der einzelnen Projekte ist groß: Sie erstreckt sich von der konkreten Beschreibung der Planung, Durchführung und Reflexion eigener Praxis bis hin zu theoretischen Erörterungen grundlegender Praxisfragen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Leserinnen und Leser aus den Projektdokumentationen viele Ideen für die Gestaltung ihrer eigenen Lehre erhalten und in ihre Praxis einbringen können. Dies ist auch die Intention des Online-Sammelbandes: Anregungen aus der Praxis für die Praxis. Auf diese Weise laden die Beiträge zu einem kollegialen Austausch ein.

Herzlich möchte ich den Autorinnen und Autoren danken, die mit ihren Beiträgen einen erkenntnisreichen Einblick in ihre Lehr- und Praxisfelder geben.

Sämtliche Texte stehen unter einer „Creative Commons"-Lizenz zur Verfügung.


Maria Flück

Leiterin des Zentrums für Hochschuldidaktik, E-Learning und Medien der FHöV NRW

Beiträge

2017
2016