Sachbearbeiter/innen an der Abteilung Köln (Besoldungsgruppe A9/A10 LBesO A NRW bzw. vergleichbare Eingruppierung nach dem TV-L)

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) mit Sitz in Gelsenkirchen und Abteilungen in Duisburg, Gelsenkirchen, Köln und Münster sowie Studienorten in Bielefeld, Dortmund, Hagen und Mülheim an der Ruhr sind an der Abteilung Köln der FHöV NRW - zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zwei Stellen für

Sachbearbeiter/innen an der Abteilung Köln der FHöV NRW

(Besoldungsgruppe A9/A10 LBesO A NRW bzw. vergleichbare Eingruppierung nach dem TV-L bei Vorliegen der Voraussetzungen)

zu besetzen.

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen mit zurzeit ca. 9.000 Studierenden. Sie bildet an 4 Abteilungen mit 8 Studienorten den Nachwuchs der Laufbahngruppe 2.1 (früher gehobener nichttechnischer Dienst) in zwei Fachbereichen, Allgemeine Verwaltung/ Rentenversicherung und Polizeivollzugsdienst, aus. Darüber hinaus wird auch ein eigener Masterstudiengang angeboten.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Unterstützung der Verwaltungsleitung
  • Einsatz der Lehrenden (Lehrveranstaltungsplanung) und Stundenabrechnung
  • Jahresplanung
  • Klausur- und Prüfungswesen
  • Beratung und Information von Studierenden zum Studienrecht
  • Verwaltung von Haushaltsmitteln
  • Veranstaltungsmanagement

Voraussetzung ist:

  • die Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst) im Land NRW oder in den Gemeinden und Gemeindeverbänden des Landes oder
  • der Abschluss als Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II).

Erwartet werden:

  • hohe soziale Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Organisationsgeschick
  • Methodenkompetenz
  • sehr guten EDV-Kenntnissen, insbesondere von Standardprogrammen (Word, Excel, Outlook)
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Rotation innerhalb der FHöV NRW

Die Stelle richtet sich auch an Berufsanfängerinnen und –anfänger, die über die geforderte fachliche Kompetenz und die sozialen Kompetenzen verfügen.

An der FHöV NRW kann Beamtinnen und Beamten der Laufbahngruppe 2.1 im Rahmen der Möglichkeiten eine regelmäßige Rotation ermöglicht werden. Die Stellen für Sachbearbeiter/innen der Laufbahngruppe 2.1 sind grundsätzlich in der Bandbreite der Besoldungsgruppen A9-A11 bewertet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe des Stichwortes „Köln LG 2.1“ bis zum 04.07.2017 an die

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Dezernat 21.1 - Personal

Haidekamp 73

45886 Gelsenkirchen.

Bitte senden Sie uns als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da diese nicht zurückgeschickt werden können. Elektronische Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Sollten Sie Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen haben, wenden Sie sich bitte an

Herrn Heinz Krapf, (Abteilung Köln), Tel.: 0221-912652-2000 oder

Herrn Guido Bel, (Abteilung Köln), Tel.: 0221-912652-2100

oder

Frau Juliane Schindler (für beamtenrechtliche und tarifrechtliche Fragen und Fragen zum Bewerbungsverfahren), Tel.: 0209/1659-2102.

Mit der Einsendung einer Bewerbung erklären sich die Bewerberinnen und Bewerber gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden.

Behörde
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Abteilung Köln

Besetzen zum
nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsfrist
04.07.2017

Dateien

Gerichtet an
Bewerber/innen mit Befähigung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst) im Land NRW oder in den Gemeinden und Gemeindeverbänden des Landes oder Abschluss als Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II)

Vollzeit
Unbefristet
zurück zur Liste