Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. Thomas Bode
FHöV NRW - Profil

E-Mail-Adresse

Bode, Thomas

Lehre

Fachbereich
Polizei

Fachgruppe
Rechtswissenschaften

Fächer
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht

Publikationen

Bücher/Monographien


  • Hausarbeit im Strafrecht - ein Fall- und Anleitungsbuch

    Das Buch wendet sich zu vorderst an Studenten und Studentinnen der Anfangssemester - die ihre erste Hausarbeit schreiben und denen der Anleitungsteil besonders ans Herz gelegt sei - und darüber hinaus auch an Fortgeschrittene und Examenskandidaten die im Strafrecht eine Examenshausarbeit schreiben müssen. Die "Hausarbeit im Strafrecht" beginnt mit einer kurzen Anleitung, mit welchen Techniken Sie erfolgreich Hausarbeiten im Strafrecht schreiben können. Der Hauptteil des Buches besteht aus 8 Strafrechtshausarbeiten, die überwiegend in universitären Übungen gestellt wurden und eine Auslese besonders geeigneter Aufgaben darstellen. Wiedergegeben werden die (für dieses Buch nochmals verbesserten) Originallösungsskizzen und Auszüge aus den Originalkorrekturberichten. Die Lösungen sind mitunter sehr anspruchsvoll und werden auf diesem Niveau selbst für eine erfolgreiche Hausarbeit oberhalb des "Vollbefriedigend" nicht in Gänze erwartet.

  • Verdeckte strafprozessuale Ermittlungsmaßnahmen

    Die Heimlichkeit ist kleinster gemeinsamer Nenner und zugleich dogmatischer Problempunkt der verdeckten strafprozessualen Ermittlungsmaßnahmen. Entspricht Heimlichkeit dem Zwang zu selbstbelastenden Aussagen? Warum können rein beobachtende Maßnahmen überhaupt die grundrechtlich geschützten Freiheiten des Einzelnen verkürzen? Sind die Vorschriften der StPO Rechtfertigungen für solche Eingriffe oder hierfür zu unbestimmt und unverhältnismäßig? In welchen Fällen scheitert eine Rechtfertigung an der Missachtung der Menschenwürde? Antworten auf diese Fragen sind nicht nur für eine fundamentale Kritik der verdeckten Maßnahmen und ihrer Regelungen notwendig. Sie sind auch unverzichtbar, um die Vorschriften der verdeckten Maßnahmen in der StPO verstehen und sinnvoll auslegen zu können. Mit einem eigenständigen Ansatz zur Beantwortung der Grundlagenfragen werden anwendungsbezogene Lösungsvorschläge erarbeitet, die auch aktuelle Spezialprobleme wie die Online-Durchsuchung und die Quellen-TKÜ betreffen.