Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. Henrique Ricardo Otten
FHöV NRW - Profil

Otten, Henrique Ricardo

Lehre

Fachbereich
Allgemeine Verwaltung / Rentenversicherung

Fachgruppe
Sozialwissenschaften

Fächer
  • Politikwissenschaft
  • Soziologie

Forschung

Projekte

  • Public Administration in Brazil and Germany (01.09.2014-31.08.2017 )

    Das Projekt zielt auf eine international vergleichende Publikation ab, in der zentrale Aspekte und aktuelle Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung in Brasilien und Deutschland analysiert werden. Es ist Teil einer längerfristigen Kooperation mit Wissenschaftlerinnen der Universitäten der Stadt Porte Alegre.

    Public Administration in Brazil and Germany

    Projektzeitraum: 01.09.2014 - 31.08.2017
    Einzelprojekt im FZ Personal und Management (FPM) bewilligt

    Das Projekt zielt auf eine international vergleichende Publikation ab, in der zentrale Aspekte und aktuelle Entwicklungen der öffentlichen Verwaltung in Brasilien und Deutschland analysiert werden. Es ist Teil einer längerfristigen Kooperation mit Wissenschaftlerinnen der Universitäten der Stadt Porte Alegre.

    Forscher
  • Interkulturelle Öffnung der Verwaltung in Kreisen des Ruhrgebiets (01.09.2013-31.08.2015 )

    In dem Projekt wird eine längerfristige Forschungsarbeit verfolgt. Die Grundlage der Untersuchung ist ein Konzept kultureller Öffnung, das Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung kombiniert. Als grundlegende Ziele interkultureller Ziele werden angesetzt:die Entwicklung und Implementierung einer interkulturellen Orientierung im Leitbild der Organisation, die Beseitigung von Zugangshindernissen zu den kommunalen Angeboten bei unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, die Abstimmung der...

    Interkulturelle Öffnung der Verwaltung in Kreisen des Ruhrgebiets

    Projektzeitraum: 01.09.2013 - 31.08.2015
    Einzelprojekt im FZ Personal und Management (FPM) bewilligt

    In dem Projekt wird eine längerfristige Forschungsarbeit verfolgt. Die Grundlage der Untersuchung ist ein Konzept kultureller Öffnung, das Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung kombiniert. Als grundlegende Ziele interkultureller Ziele werden angesetzt:die Entwicklung und Implementierung einer interkulturellen Orientierung im Leitbild der Organisation, die Beseitigung von Zugangshindernissen zu den kommunalen Angeboten bei unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, die Abstimmung der Produkte auf die Bedürfnisse von Zuwanderern, die Erhöhung des Anteils von Beschäftigten mit Migrationshintergrund in der Verwaltung, die Steigerung interkultureller Kompetenz bei den Beschäftigten, die Berücksichtigung der Situation unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in Planung- und Entscheidungsprozessen sowie die Weiterentwicklung der Partizipation unterschiedlicher Gruppen und die Vernetzung mit Migrantenselbstorganisationen und anderen relevanten Akteuren.

    Forscher
  • Verwaltung der Einwanderergesellschaft (22.12.2011-31.03.2015 )

    Das Vorhaben beabsichtigt, kommunales Integrationsmanagement zunächst auf der konzeptionellen Ebene zu analysieren, um eine nach integrationspolitischen Kriterien geordnete Typologie der Vorhaben zu erhalten. In einem weiteren Schritt werden exemplarisch Evaluationsmethoden für die verfolgten policies entwickelt.

    Verwaltung der Einwanderergesellschaft

    Projektzeitraum: 22.12.2011 - 31.03.2015
    Einzelprojekt im FZ Personal und Management (FPM) bewilligt

    Das Vorhaben beabsichtigt, kommunales Integrationsmanagement zunächst auf der konzeptionellen Ebene zu analysieren, um eine nach integrationspolitischen Kriterien geordnete Typologie der Vorhaben zu erhalten. In einem weiteren Schritt werden exemplarisch Evaluationsmethoden für die verfolgten policies entwickelt.

    Forscher
  • Strategeme (01.06.2011-31.08.2012 )

    Das Projekt widmet sich einer Problemstellung, die dort auftritt, wo Akteure mit potentiellem Gegenhandeln anderer rechnen müssen. Dies gilt, wenn eine offene oder verdeckte Kampfsituation vorliegt und betrifft z. B. delinquentes Handeln ebenso wie das autoritative Vorgehen gegen Widerstand oder Mikropolitik in Organisationen.Der Begriff -Strategeme- ist von dem der Strategie zu unterscheiden. Steht bei der Strategie die langfristige Planung im Mittelpunkt, so besteht die Raffinesse einer Taktik...

    Strategeme

    Projektzeitraum: 01.06.2011 - 31.08.2012
    Einzelprojekt abgeschlossen

    Das Projekt widmet sich einer Problemstellung, die dort auftritt, wo Akteure mit potentiellem Gegenhandeln anderer rechnen müssen. Dies gilt, wenn eine offene oder verdeckte Kampfsituation vorliegt und betrifft z. B. delinquentes Handeln ebenso wie das autoritative Vorgehen gegen Widerstand oder Mikropolitik in Organisationen.Der Begriff -Strategeme- ist von dem der Strategie zu unterscheiden. Steht bei der Strategie die langfristige Planung im Mittelpunkt, so besteht die Raffinesse einer Taktik darin, die Besonderheiten einer bestimmten Situation geschickt zum eigenen Vorteil zu nutzen. Strategeme werden in dieser Forschungsarbeit als Muster taktischen Handelns untersucht. Ziel des Projekts ist eine grundlegende Systematisierung solcher Aktionsfiguren.

    Forscher

Publikationen

Buchbeiträge


  • Möltgen-Sicking, Katrin Otten, Henrique Ricardo (2015) Interkulturelles Personalmanagement ,
  • Otten, Henrique Ricardo (2015) Wie Realpolitik in den Mythos umschlägt. Die „Sachlichkeit“ des Politischen bei Carl Schmitt , in: Rüdiger Voigt (Hrsg.): Mythos Staat. Carl Schmitts Staatsverständnis, 2., überarbeitete Aufl., Baden-Baden: Nomos, S. 163

Bücher/Herausgeberschaften


  • Otten, Henrique Ricardo Lenk, Kurt Meuter, Günter (2014) Les maîtres à penser de la nouvelle droite ,
  • Otten, Henrique Ricardo Sicking, Manfred (2011) (Hg.): Kritik und Leidenschaft. Vom Umgang mit politischen Ideen , Bielefeld: transcript Verlag. Reihe: Edition Politik
  • Otten, Henrique Ricardo (2008) (Hg.): Demokratie, Recht und Legitimität im 21. Jahrhundert , Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

(Zeitschriften-) Aufsätze


  • Möltgen-Sicking, Katrin Otten, Henrique Ricardo (2013) Konzeption für das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Aachen , Gutachten der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
  • Möltgen-Sicking, Katrin Otten, Henrique Ricardo (2012) Förderung interkultureller Kompetenzen und interkulturelle Personalentwicklung der Beschäftigten des Landes NRW , Gutachten der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Rahmen der Landesi