Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Prof.'in Dr. Daniela Pollich
FHöV NRW - Profil

Lehre

Fachbereich
Polizei

Fachgruppe
Polizeiwissenschaften

Fächer
  • Kriminologie
  • Soziologie

Forschung

Projekte

  • Die polizeiliche Bearbeitung von Sexualdelikten (PolBaS) (01.09.2018-31.08.2021 )

    Das auf drei Jahre angelegte Projekt „Polizeiliche Bearbeitung von Sexualdelikten“ (PolBaS) ist Teil des umfassenden Forschungsprojekts „Sexuelle Gewalt gegen Frauen“ der Kriminalistisch-Kriminologischen Forschungsstelle (KKF) am Landeskriminalamt NRW. Das eigenständige, durch das IPK intern geförderte Teilprojekt PolBaS hat zunächst die Vertiefung der Erkenntnisse zur polizeilichen Arbeit im Kontext von Sexualdelikten, insbesondere in Bezug auf Ermittlungsschritte und deren fallabhängige...

    Erstellt am: 25.09.2018 07:1
    Die polizeiliche Bearbeitung von Sexualdelikten (PolBaS)

    Projektzeitraum: 01.09.2018 - 31.08.2021
    Forschungszentrum Polizei-und Kriminalwissenschaften (IPK) aktuell laufend

    Das auf drei Jahre angelegte Projekt „Polizeiliche Bearbeitung von Sexualdelikten“ (PolBaS) ist Teil des umfassenden Forschungsprojekts „Sexuelle Gewalt gegen Frauen“ der Kriminalistisch-Kriminologischen Forschungsstelle (KKF) am Landeskriminalamt NRW.

    Das eigenständige, durch das IPK intern geförderte Teilprojekt PolBaS hat zunächst die Vertiefung der Erkenntnisse zur polizeilichen Arbeit im Kontext von Sexualdelikten, insbesondere in Bezug auf Ermittlungsschritte und deren fallabhängige Erfolgschancen, zum Ziel.

    Zentraler Untersuchungsgegenstand ist zudem der Einfluss gesellschaftlicher Rahmenbedingungen auf die polizeiliche Ermittlungsarbeit. Einerseits werden Sexualdelikte in der gesellschaftlichen Wahrnehmung in besonderer Weise in einem Zusammenhang mit Konstrukten wie Scham und Ehre gesehen und sind damit oft moralisch überformt. Im Projekt PolBaS wird untersucht, wie sich diese gesellschaftlichen Deutungen, die auch bei den Opfern verankert sein könnten, auf die polizeiliche Arbeit (beispielsweise bezüglich der Auskunftsbereitschaft von Opfern) auswirken.

    Andererseits widmet sich das Projekt, als weitere Rahmenbedingung polizeilicher Tätigkeit, den Folgen der teilweise kontrovers diskutierten Änderung des Sexualstrafrechts im Jahr 2016. Inwiefern sich die Strafrechtsänderung und -erweiterung konkret in der polizeilichen Sachbearbeitung, beispielsweise den Inhalten von Vernehmungen oder dem Arbeitsaufwand bemerkbar macht, wird im Projekt ebenfalls untersucht.

    Forscher

Curriculum Vitae

seit 2016Professorin für Polizeiwissenschaften (Kriminologie, Soziologie) an der FHöV NRW, Studienort Köln
2013-2016Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin bei der Kriminalistisch-Kriminologischen Forschungsstelle des Landeskriminalamtes NRW
2012Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Soziologie, insbesondere quantitative Methoden in den Sozialwissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2011-2012Postdoc-Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg 884, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Universität Bielefeld (Forschungsprojekt "Täter-Opfer-Konstellationen bei Gewalt gegen Obdachlose")
2009Promotion zur Dr. phil. an der Universität Bielefeld (Titel der Dissertation: Problembelastung und Gewalt -- Eine soziologische Analyse des Handelns jugendlicher Intensivtäter)
2009Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden, Universität Bielefeld
2005 - 2010Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-geförderten Forschungsprojekt "Kriminalität in der modernen Stadt" , Universität Bielefeld
1999 - 2004Studium der Soziologie an der KU Eichstätt und an der Universität Trier, Diplom an der Universität Trier

Publikationen

Buchbeiträge


  • Pollich, Daniela (2018) Die Transformation kriminalsoziologischer Forschung in die Praxis am Beispiel polizeilicher Arbeit , Hermann, Dieter/Pöge, Andreas (Hg.): Handbuch Kriminalsoziologie
  • Initiative Polizei in der Wissenschaft (2018): Polizei und Wissenschaft - eine kritische Standortbestimmung. In: Lange, Hans-Jürgen; Wendekamm, Michaela (Hg): Die Verwaltung der Sicherheit. Theorie und Sicherheit der Öffentlichen Sicherheitsverwaltung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Pollich, Daniela (2015) Kriminalitätsmonitor NRW – Ergebnisse aus einer repräsentativen Opferbefragung zum Wohnungseinbruch , Marks, Erich/Steffen, Wiebke (Hg.): Prävention braucht Praxis, Politik und Wissenschaft. Ausgewählte Beiträge des 19. Prävent
  • Pollich, Daniela (2015) Gewalt gegen Wohnungslose – Täterbezogene Ergebnisse einer Aktenanalyse , Jordan, Rolf (Hg.): Wohnungslosenhilfe mischt sich ein. Strategien gegen zunehmende Armut und sozialen Ausschluss. S. 311-334
  • Pollich, Daniela (2015) Klassifikationen in der empirischen Forschung über Kriminalität , Eifler, Stefanie/Pollich, Daniela (Hg.): Empirische Forschung über Kriminalität. Methodologische und Methodische Grundlagen. S. 185-215
  • Eifler Stefanie, Pollich Daniela, Reinecke Jost (2015) Die Identifikation von sozialer Erwünschtheit bei der Anwendung von Vignetten mit Mischverteilungsmodellen. In Eifler Stefanie/Pollich Daniela (Hg.): Empirische Forschung über Kriminalität. Met
  • Pollich, Daniela (2012) Gewalt gegen Wohnungslose. Ergebnisse einer Opferbefragung , Specht, Thomas (Hg.): Armut, Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit in Deutschland. Ein Reader zur Überwindung von Wohnungslosigkeit und Armut, Materialien zur Wohnungslos
  • Reinecke Jost, Kunadt Susann, Pollich Daniela (2011): Längsschnitt- und Panelanalyse. In: Maschke, Sabine/Stecher, Ludwig (Hg.) Erziehungswissenschaftliche Enzyklopädie Online (EEO), Fachgebiet Methoden der Erziehungswissenschaftlichen Forschung
  • Pollich, Daniela (2011) Zur variablen Rationalität jugendlicher Gewalttäter. Klassifikation und Erklärung von Gewalthandeln , Bannenberg, Britta/Jehle, Jörg-Martin (Hg.): Gewaltdelinquenz, lange Freiheitsentziehung, Delinquenzverläufe. S. 53-69
  • Pollich, Daniela Kunadt, Susann (2008) Gewalt im Zeitverlauf und Möglichkeiten ihrer Messung , In: Rehberg, Karl- Siegbert (Hg.) ; Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) (Hg.): Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deu
  • Pollich, Daniela (2007) Die kognitive Emotionstheorie von Richard S. Lazarus und ihre Anwendung auf jugendliches Gewalthandeln , Boers, Klaus/Reinecke, Jost (Hg.): Delinquenz im Jugendalter. Erkenntnisse einer Münsteraner Längsschnittstudie. S. 175-20

(Zeitschriften-) Aufsätze


  • Pollich Daniela, Bode Felix (2017) Predictive Policing -- Zur Bedeutung eines (sozial-)wissenschaftlich geleiteten Vorgehens , Polizei & Wissenschaft 3/2017, S. 2-12
  • Pollich Daniela (2017): Opferwerdung wohnungsloser Menschen. Ein Überblick zum Stand der Forschung zu Theorien, Methoden, Opfern und Tätern. IKG Working Paper Nr. 11. Bielefeld.

    URL: https://pub.uni-bielefeld.de/publication/2915931

  • Pollich, Daniela; Erdmann, Julia (2016) Neonatizid. Ergebnisse einer Studie zur Tötung von Neugeborenen , Deutsches Polizeiblatt 34, Heft 4/2014. S. 24-26
  • Pollich, Daniela; Erdmann, Julia; Eilfer, Britta; Ernst, Barbara (2016) Neonatizid. Ergebnisse eines kriminalistisch orientierten Forschungsprojekts zur Tötung von Neugeborenen , Kriminalistik 12/2016. S. 743-750
  • Pollich, Daniela (2015) Kriminalitätsmonitor NRW – Erkenntnisse zur Prävention von Wohnungseinbruch , Forum Kriminalprävention 4/2015. S. 25-30 (gemeinsamer Beitrag mit Stefan Kersting)
  • Grutzpalk, Jonas Pollich, Daniela Erdmann, Julia (2014) Symposium Wohnungseinbruch. Ein Tagungsbericht , Die Polizei 5/2014. S. 141-147
  • Pollich Daniela, Daniel Andreas (2012): Youth Violence in Germany – Key Results and Findings. In: .SIAK-Journal – International Edition 2012 (2). S. 86-81.
  • Pollich Daniela, Daniel Andreas (2011): Jugendgewalt in Deutschland – Zentrale Ergebnisse und Befunde. In: .SIAK Journal – Zeitschrift für Polizeiwissenschaften und Polizeiliche Praxis 8(2), 61-75
  • Boers, Klaus; Reinecke, Jost; Bentrup, Christina; Kanz, Kristina-Maria; Kunadt, Susann; Mariotti, Luca; Pöge, Andreas; Pollich, Daniela; Seddig, Daniel; Walburg, Christian; Wittenberg, Jochen (2010): Jugendkriminalität – Altersverlauf und Erklärungszusamm

Bücher/Monographien


  • Averdiek-Gröner Detlef, Behrendes Udo, Gatzke Wolfgang, Pollich Daniela (2017): Gewalt im öffentlichen Raum. Lehr- und Studienbriefe Kriminalistik/Kriminologie. Band 23. Hilden: Verlag Deutsche Polizeiliteratur.
  • Pollich, Daniela (2010) Problembelastung und Gewalt. Eine soziologische Analyse des Handelns jugendlicher Intensivtäter. Münster: Waxmann.

Bücher/Herausgeberschaften


  • Eifler Stefanie, Pollich Daniela (Hg.)(2015): Empirische Forschung über Kriminalität. Methodologische und methodische Grundlagen. Wiesbaden: Springer VS.