Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Übersicht
Organe & Gremien

Die Fachhochschule des öffentlichen Dienstes

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) ist die größte der bundesweit gut 30 Fachhochschulen des öffentlichen Dienstes.

Rund 10.000 Studierende erhalten hier eine akademische Ausbildung für den gehobenen Dienst der Kommunalverwaltung, der Landesverwaltung, der Rentenversicherung und der Polizei des Landes.
Mit den an den Bologna-Vorgaben ausgerichteten und akkreditierten grundständigen Studiengängen belegt die FHöV NRW, dass die Ausbildung des gehobenen Dienstes hochschulischen Standards entspricht.

Duale Hochschule

Die FHöV NRW ist eine duale Hochschule. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis prägt das Studienangebot und letztlich den Erfolg sowie die Nachhaltigkeit der Ausbildung.