Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Strategienetzwerk Online-Partizipation
Jahrestreffen in Berlin

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung. (Foto: FHöV NRW)
Artikel teilen:

Von Prof. Dr. Harald Hofmann 22. November 2018 Forschung und TransferPolPa


Am 15. und 16. November 2018 fand im Weizenbaum-Institut Berlin das dritte Jahrestreffen des Strategienetzwerks Online-Partizipation statt

Digitale Formate der Öffentlichkeitsbeteiligung sind inzwischen in zahlreichen Verfahrenskontexten in Deutschland Wirklichkeit geworden. Die im Jahrestreffen des Strategienetzwerks von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgestellten Auswertungen zur Online-Beteiligung haben gezeigt, dass hierbei zahlreiche Probleme entstehen können. In Zukunft wird der Online-Partizipation aber im demokratischen Prozess eine noch stärkere Bedeutung zukommen.
Ziel des Netzwerkstreffens war es, aus den zahlreichen Praxiserfahrungen und Studien gemeinsam Erkenntnisse zu entwickeln, um die Online-Beteiligung zu verbessern.

Die zweitägige Veranstaltung wurde von drei Partnern organisiert: vom Weizenbaum-Institut Berlin, vom Düsseldorfer Institut für Internet und Demokratie und vom NRW-Fortschrittskolleg Online-Partizipation, in dem die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die FHöV NRW zusammenarbeiten. Seitens der Fachhochschule wurde das Jahrestreffen mit vorbereitet von der Forschungsgruppe Politische Partizipation (Prof.’in Dr. Katrin Möltgen-Sicking, Prof. Dr. Frank Bätge, Prof. Dr. Harald Hofmann).

Die Veranstaltung fand in den Räumen des jüngst gegründeten Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft statt. Die Aufgabe des Instituts ist es, aktuelle gesellschaftliche Veränderungen, die sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung abzeichnen, zu untersuchen sowie künftige politische und wirtschaftliche Handlungsoptionen vorzuschlagen.