Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Selbstmarketing – wie trete ich wirkungsvoll auf?
Frauenvollversammlung der FHöV NRW am 23. Mai 2019

Quelle: https://pixabay.com/ Bearbeitung: FHöV NRW
Artikel teilen:

Von Ines Zeitner 11. Mai 2019 VeranstaltungenGleichstellung


Wie trete ich auf? Wie zeige ich meine Leistungen? Wie stelle ich mich dar?

Jahrelang gut und fleißig gearbeitet. Immer lange im Büro geblieben und alle Arbeit erledigt … und die Beurteilung wurde sogar noch runtergesetzt. Da hält der Kollege, der jedem erzählt, was er alles macht, einen Vortrag – und wird mit dem interessanten Projekt betraut. Er hat verstanden, auf was es ankommt: Tue Gutes, rede darüber und zeige dich! Er zieht vorbei, obwohl er objektiv betrachtet nicht besser arbeitet. Arbeitsergebnisse und Talent müssen auch wahrgenommen werden – Selbstmarketing ist gefragt.

Es ist für das berufliche Fortkommen wesentlich, seine Stärken und Erfolge zu zeigen. Dabei geht Gutes von innen nach außen. Wer in der Arbeit die bestmögliche Leistung aus sich herausholt, soll dies auch vorteilhaft präsentieren. Wer im stillen Kämmerlein seine Arbeit verrichtet, riskiert, dass es niemand mitbekommt. Noch immer sind Frauen schlecht im „Verkauf" ihrer eigenen Leistungen. Das zeigt sich unter anderem in Bewerbungsgesprächen oder bei der Beantragung von Leistungszulagen (bei Professorinnen).

Daher widmet sich die diesjährige Frauenvollversammlung dem Selbstmarketing. Als Einstieg wird ein Film gezeigt.
Nach einem kleinen Mittagssnack wird die Referentin Kirstin Swyter, Trainerin, Moderatorin und Coach, Ausführungen zum Selbstmarketing machen. Diese werden von kleinen Übungen begleitet. Wir hoffen, auf diese Weise für das Thema zu sensibilisieren.
Während der Mittagspause besteht zudem die Möglichkeit, sich an zwei Ständen zu den Themen Pflege (FamPlus GmbH) und Kinderbetreuung (Markus Paul GmbH) zu informieren.

Bitte melden Sie sich unter  zur Frauenvollversammlung am 23. Mai 2019 an. Die Veranstaltung findet von 10 bis 15 Uhr in der Zentrale der FHöV NRW im Senatssaal statt.

Wenn eine Kinderbetreuung für den Zeitraum der Frauenvollversammlung benötigt wird, bitten wir, dies bei der Anmeldung mit dem Namen und dem Alter des Kindes anzugeben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Herzliche Grüße von den Gleichstellungsbeauftragten
Andrea Nagel und Ines Zeitner