Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Rückengesundheit in die Wege leiten
Rückblick zum Gesundheitstag 2018

Quelle: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Von Daniel Belavić 18. Oktober 2018 Gesundheitsmanagement


Der diesjährige Gesundheitstag der FHöV NRW stand unter dem Motto „Hätte, hätte Fahrradkette! Rückengesundheit in die Wege leiten bevor es zu spät ist!"

Am 15. Oktober 2018 begrüßte der Präsident der FHöV NRW, Reinhard Mokros, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Trainer, Dipl. Sportlehrerin Angela Haefs und Dipl. Sportlehrer Ingo Stary, herzlich. Mit einem theoretischen Anteil gestartet, ging es anschließend für viele Frauen und eine Handvoll Männer auf die Gymnastikmatten. Der Senatssaal, in den wir uns „gebettet" hatten, glich nun einer Sportstätte. Die Trainer vermittelten die Wirbelsäulenmobilisation und -stabilisation mit großer Leichtigkeit, sodass wir sofort loslegen wollten und dies auch taten - gleich an Ort und Stelle.
Die Trainer machten alle Übungen vor, gleichzeitig klärten sie darüber auf, worauf zu achten ist. Die Intensität der Übungen sollte jeder für sich selbst bestimmen. Auch mit geschlossenen Augen wurden praktische Übungen durchgeführt, die man auch gut zwischendurch machen kann, zum Beispiel wenn man am Schreibtisch steht.
Am Nachmittag ging es barfuß weiter: Mit einem Faszienball und einer Faszienrolle ging es hin und her. Auch hier hieß es: „Wenn es zu anstrengend wird, legt eine Pause ein!" Das tat aber kaum jemand.
Am Ende deuteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, dass der Tag sehr kurzweilig, intensiv und interessant war. Nun soll es ganz entspannt auf einen neuen Gesundheitstag zugehen.