Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Professional Schulung für ILIAS Einsteins
Treffen der Projektgruppe Einstein im Lichthof Gelsenkirchen

Von Prof. Dr. Frank Hofmann 22. Mai 2018 E-LearningThemenbereiche

Projektgruppe Einstein
Artikel teilen:

Mit rauchenden Laptops haben sich am 14./15. 5.2018 die Beteiligten der Projektgruppe Einstein im Lichthof in Gelsenkirchen zur ILIAS Professional Schulung zusammengefunden. Unter der Leitung des E-Learning-Teams haben wir uns intensiv mit allen Fragen beschäftigt, die die Nutzung, Verbreitung und Weiterentwicklung der Lernplattform ILIAS betreffen.

Dabei ging es zunächst um die Intensivierung der Nutzung. Nicht nur durch die aktuelle Diskussion im Zusammenhang mit der Datensicherheit insbesondere auf außereuropäischen Servern, sondern auch durch den vom Studierendenparlament im Senat vorgetragenen Wunsch nach einer breiteren Nutzung der Lernplattform ist deutlich geworden, dass wir bei dem flächendeckenden Einsatz von ILIAS durch möglichst alle haupt- und nebenamtlich Lehrenden noch besser werden können. Hierzu haben wir uns konkrete Maßnahmen überlegt, über die wir noch weiter berichten werden.

Daneben haben wir uns mit den technischen Neuerungen befasst. So konnten wir schon einen ersten Blick auf die ILIAS-App werfen, die in der zweiten Jahreshälfte für alle freigeschaltet werden wird. Alle Einsteins sind überzeugt, dass diese wichtige Erweiterung die Attraktivität von ILIAS deutlich erhöhen und die Akzeptanz verbessern wird. Außerdem haben wir uns einen Test der neuen Version ILIAS 5.3. angesehen, die ebenfalls bald online gehen und weitere Funktionen, sowie eine vereinfachte Bedienung bringen wird. Zukünftig werden wir regelmäßig über technische Entwicklungen in der FHöV Aktuell berichten.

Schließlich haben wir uns mit echten „Professional-Themen“ befasst, etwa der Frage, wie die bislang als PDF-Dokumente hinterlegten Selbststudiums-Aufgaben in Übungen auf ILIAS überführt werden können oder welche Auswirkungen die Datenschutzgrundverordnung auf die Nutzung verschiedener ILIAS-Elemente haben kann.

Insgesamt waren es zwei Tage intensiven Austausches zum E-Learning, das in einer modernen Hochschule zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen wird.