Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Praxisdialog des Fachbereichs Polizei
Steigerung der Studienanteile im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung

Von Heike Sophie Groß 1. März 2016 Allgemeines

Reinhard Mokros, Präsident der FHöV NRW, begrüßte die Teilnehmenden
Artikel teilen:

Rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer füllten am Dienstag, den 16. Februar 2016 den Plenarsaal im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen anlässlich der zweiten Dialogveranstaltung im Rahmen des Reformprozesses des Polizeistudiengangs der FHöV NRW.

Unter dem Motto „Steigerung der Kompetenz der Studierenden im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung“ begrüßten Reinhard Mokros, Präsident der FHöV NRW, und Jürgen Zeitner, Polizeidirektor und Lehrender an der FHöV NRW, die Gäste der Dialogveranstaltung.

In ihren Redebeiträgen trugen Experten mit ihrem Sachverstand und ihrer jahrelangen Erfahrung zum Erfolg der Veranstaltung bei. Landeskriminaldirektor Dieter Schürmann, der Leitende Kriminaldirektor Andreas Dickel vom Polizeipräsidium Bochum, der Direktor des LAFP, Michael Frücht, und Christoph Frings, Kriminaldirektor und Lehrender an der FHöV NRW, regten die Teilnehmenden mit ihren Beiträgen dazu an, intensiv über die angestrebte Steigerung der Qualität der Ausbildung im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung im Rahmen der Reform des Studiengangs zu diskutieren. Auf diese Weise konnten mit dem Praxisdialog viele Impulse für den weiteren Prozessverlauf aufgenommen werden.