Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Kaffee für Körper und Geist
Schadet Kaffee dem Körper? Ja und nein!

Bild: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Von Daniel Belavić 16. Juli 2018 Gesundheitsmanagement


Wer Schwierigkeiten mit Hypertonie (hier: Bluthochdruck) oder Angstanfällen hat, sollte eher vorsichtig mit dem Verzehr sein. Kaffee kann aber auch positive Effekte auf das Wohlbefinden haben. Die spanische Kardiologin Adela Navarro hob in ihrer viel beachteten Studie aus dem Jahr 2017 hervor: Kaffee könne das Leben sogar verlängern. Zudem stimuliere Koffein nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung das Herzkreislauf- und das zentrale Nervensystem.

Wie viel Kaffee verträglich ist, hängt letztlich von Faktoren wie Alter, Gewicht oder Blutdruck ab. Wer es genau wissen will, hier kann jeder seinen „Idealverbrauch“ errechnen: