Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Institut für Polizei- und Kriminalwissenschaften (IPK)
Workshop zum Thema Drittmittelforschung

Quelle: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Von Prof.'in Dr. Vanessa Salzmann 18. Februar 2019 IPKForschung und TransferVeranstaltungen


Am 15. März 2019 findet in der Zentralverwaltung der FHöV NRW von 13 Uhr bis 15 Uhr ein Workshop des Instituts für Polizei- und Kriminalwissenschaften (IPK) rund um das Thema Drittmittelforschung statt.

Im Fokus stehen Förderschwerpunkte, das formale Verfahren für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und fachliche Anforderungen, wie etwa die Netzwerkbildung.
Prof. Dr. Bernhard Frevel erläutert anhand des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung die beschriebenen Anforderungen. Prof.'in Dr. Judith Heße-Husain ergänzt diese fachliche Perspektive um die Sicht eines Projektträgers.

Alle interessierten Dozentinnen und Dozenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind herzlich eingeladen!

Bitte melden Sie sich bis zum 4. März 2019 per  für den Workshop an.