Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Hoher Besuch
Gesine Schwan und Svenja Schulze zu Gast beim Fortschrittskolleg "Online-Partizipation"

V.r.n.l. : FHöV-Doktorand Thomas Weiler, Doktorandin Katharina Esau, Prof.‘in Dr. Gesine Schwan, Doktorand Matthias Liebeck und Prof. Dr. Harald Hofmann
Artikel teilen:

Von Prof. Dr. Harald Hofmann 1. März 2016 Forschung und TransferPolPa


Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) arbeiten zum Thema „Online-Partizipation“ in einem vom Land geförderten „Fortschrittskolleg“ zusammen. Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierten sich nun NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Prof.‘in Dr. Gesine Schwan (Mitgründerin und Präsidentin der „Humboldt-Viadrina-Governance-Platform“) bei einem Kongress des Fortschrittskollegs.

Der Forschungsstrategie des Landes („Fortschritt NRW“) liegt der Gedanke zugrunde, dass die komplexen Fragestellungen unserer Zeit verstärkt inter- und transdisziplinäre Forschungsansätze nahelegen. Deshalb hatte das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung ein Förderprogramm für „Fortschrittskollegs in NRW“ gestartet. Das Kolleg zum Thema Online-Partizipation wird für die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf von Prof. Dr. Martin Mauve und seinem Team getragen. Seitens der FHöV NRW ist die Forschungsgruppe „Politische Partizipation“ beteiligt.

Dieses Kolleg veranstaltete in Kooperation mit dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung einen gut besuchten Kongress zum Thema „Mit der Praxis für die Praxis“. Im Mittelpunkt stand die transdisziplinäre Forschung an Hochschulen.
Neben einem Impulsreferat von Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zu „inter- und transdisziplinärem Forschen in der wissenschaftspolitischen Diskussion“ brachten auch Dirk Lahmann (Beauftragter für Bürgerbeteiligung der Stadt Bonn und Praxispartner des „Fortschrittskollegs Online-Partizipation“) sowie zwei der zwölf Doktoranden des Fortschrittskollegs Beiträge ein.
Die Veranstaltung schloss mit einer Reflexion durch Prof.‘in Dr. Gesine Schwan und einer anschließenden Plenumsdiskussion.

Präsentation erster Ergebnisse

NRW-Fortschrittskollegs „Online-Partizipation“

Wie viele Kommunen in Nordrhein-Westfalen haben schon einmal eine Bürgerbefragung oder einen Bürgerhaushalt im Internet durchgeführt? Bislang fehlten verlässliche Informationen zu diesen oder (…) mehr