Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Hochschulentwicklungsplan 2018 bis 2023
Schlussphase der Bearbeitung und Abstimmung

V.l.n.r.: Prof.‘in Dr. Iris Wiesner, Reinhard Mokros und Birgit Beckermann freuen sich, dass der erste Hochschulentwicklungsplan der FHöV NRW in Kürze fertiggestellt sein wird.
Artikel teilen:

Von Birgit Beckermann 27. Juli 2018 Hochschulentwicklung


Gemeinsam freuen sich Reinhard Mokros, Präsident der FHöV NRW, Prof.'in Dr. Iris Wiesner, Vizepräsidentin, und Birgit Beckermann, Vorsitzende der Kommission für Hochschulentwicklung, dass der erste Hochschulentwicklungsplan der FHöV NRW bald fertiggestellt sein wird.

Was lange währt, wird endlich gut. Nach mehr als zweijähriger intensiver Arbeit an der Gestaltung des ersten Hochschulentwicklungsplans mit dem Fokus auf einer kontinuierlichen offenen Kommunikation und einer breit angelegten vielfältigen Partizipation geht es nun in die Schlussphase der Bearbeitung und Abstimmung.
So wie es in dem vom Senat beschlossenen Zeit- und Aktivitätenplan vorgesehen ist, soll der semifinale Entwurf des vollständig ausformulierten Hochschulentwicklungsplans ab Anfang August zu einer letzten Rückkopplung an die Gremien der Hochschule und an weitere Beteiligte gegeben werden.

Der Hochschulentwicklungsplan beinhaltet das Fundament für die zukünftige Ausrichtung und Arbeit der FHöV NRW als bundes- und europaweit größte Hochschule des öffentlichen Dienstes. Aufsetzend auf die strategischen Leitsätze der Hochschule wurden sechs Zielbereiche herausgearbeitet, zu denen jeweils konkrete Entwicklungsziele formuliert wurden, die mit passgenauen Maßnahmen und einer Priorisierung nach kurzfristiger, mittelfristiger und langfristiger Umsetzbarkeit unterfüttert sind.

Nachdem bis Mitte September der letzte Feinschliff an den Hochschulentwicklungsplan gebracht worden ist, soll er dem Senat der Hochschule in der Sitzung am 2. Oktober 2018 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.
Sofern alles planmäßig verläuft, wird der vorgesehene Zeitrahmen einzuhalten sein, sodass der erste Hochschulentwicklungsplan in der mehr als vierzigjährigen Geschichte der FHöV NRW für die Jahre 2018 bis 2023 im November 2018 druckfrisch veröffentlicht werden kann.