Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell Oktober 2017
Der Newsletter ist da!

Von Newsletter-Redaktion 16. Oktober 2017 FHöV-Aktuell | Newsletter

Quelle: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 16. November 2017 finden erneut die Gremienwahlen der FHöV NRW statt. Wahlberechtigt sind alle Professorinnen und Professoren, hauptamtliche Dozentinnen und Dozenten, die Studierenden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Hochschule.
Auch in diesem Jahr möchte ich wieder an Sie appellieren, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und sich an der Wahl des Senats, der Fachbereichsräte und der Gleichstellungskommission zu beteiligen. Jede Stimme zählt! Ein hohes Engagement in der Selbstverwaltung ist enorm wichtig, denn insgesamt gilt: Nur wer sich aktiv in den Hochschulalltag einbringt, kann bei wichtigen Entscheidungen mitwirken und unmittelbar an der Hochschulentwicklung mitarbeiten. Durch Ihr Engagement können wir die FHöV NRW weiter nach vorne bringen und stärken.

In den vergangenen Wochen war unser hochschuleigener Masterstudiengang, der Master of Public Management (MPM), erneut Gesprächsthema. In der September-Ausgabe des Newsletters konnten Sie bereits nachlesen, dass der berufsbegleitende Studiengang im Rahmen einer Erhebung der Bertelsmann Stiftung explizit erwähnt wurde. Das Modul „Politische und gesellschaftliche Bedingungen des Verwaltungshandelns“ fand neben elf weiteren Modulen besonderen Anklang und wurde als gutes Beispiel für eine gelungene Qualifizierungspraxis genannt. Wir sind begeistert über dieses Ergebnis – schließlich wurden für die Studie insgesamt 50 Module näher untersucht.
Mittlerweile hat bereits der fünfte Jahrgang das Studium aufgenommen. Gab es zu Beginn nur einen Studienort in Gelsenkirchen, so wird der Masterstudiengang mittlerweile auch an der Abteilung Köln angeboten. Das Interesse an den Studienplätzen steigt also kontinuierlich.
Ziel des Studiums ist es, künftigen Führungskräften unerlässliche Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, um sie so auf ihre späteren Tätigkeiten vorzubereiten. Das wachsende Interesse an dem Master MPM und das Studienergebnis sind für uns ein klares Zeichen dafür, dass wir die von uns gesteckten Ziele erfolgreich umsetzen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre des Newsletters!


Ihre

Iris Wiesner
Vizepräsidentin der FHöV NRW