Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell November 2018
Der Newsletter ist da!

Quelle: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Von Newsletter-Redaktion 27. November 2018 FHöV-Aktuell | Newsletter


Liebe Leserin, lieber Leser,

die FHöV NRW steht als größte Verwaltungshochschule Deutschlands vor allem für eine exzellente Ausbildung der Nachwuchskräfte des Öffentlichen Dienstes, was auch auf unsere guten Lehr- und Lernbedingungen zurückzuführen ist.
Um dieses hohe Niveau zu halten beziehungsweise noch weiter auszubauen, können die Lehrenden unserer Hochschule unter anderem Seminare aus der Reihe „Weiterbildung Intern" absolvieren. Zusätzlich besteht seit einigen Jahren die Möglichkeit zur Teilnahme am akkreditierten Weiterbildungsprogramm „Professionell lehren an der FHöV NRW", was am Ende mit einem hochschuldidaktischen Zertifikat belohnt wird. Dabei geht es stets darum, diejenigen Kompetenzen zu fördern, die Lehrende in der Hochschule zur professionellen Ausgestaltung ihrer Aufgabenbereiche in der Lehre benötigen.

In den vergangenen Jahren ist das Zertifikatsprogramm unserer Hochschule immer weiter gewachsen. Mehrere Gruppen haben das Programm bereits erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich wurde der Bereich der Hochschuldidaktik stetig ausgebaut. Des Weiteren gibt es auf der Website der FHöV NRW mittlerweile einen Online-Sammelband, wo hochschuldidaktische Projekte von Lehrenden der Fachhochschule der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die veröffentlichten Arbeiten sind im abschließenden Transfermodul des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms entstanden und gewähren Einblicke in die Lehraktivitäten der Dozentinnen und Dozenten. In den Beiträgen werden verschiedene Fächer beziehungsweise Module der Studiengänge beider Fachbereiche in den Blick genommen. Dementsprechend bietet der Online-Sammelband eine große Themenvielfalt.

Eine weitere Möglichkeit sich fortzubilden, sind Online-Angebote. Hierzu zählen beispielsweise die Webinare aus der Reihe „ILIAS to go", welche aktuell erstmals ergänzend zu den gängigen Präsenzschulungen rund um die Lernplattform ILIAS angeboten werden.
Egal, ob Präsenzschulung oder Online-Seminar – es ist für jeden das passende Angebot dabei. Diese große Angebotsvielfalt ist enorm wichtig und spiegelt sich letztendlich auch in der Qualität der Lehre an unserer Hochschule wider.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre des Newsletters!


Ihre

Iris Wiesner
Vizepräsidentin der FHöV NRW