Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell Mai 2018
Der Newsletter ist da!

Quelle: https://pixabay.com/
Artikel teilen:

Von Newsletter-Redaktion 22. Mai 2018 FHöV-Aktuell | Newsletter


Liebe Leserin, lieber Leser,

der diesjährige Hochschultag der FHöV NRW fand am 20. und 21. April unter dem Motto „Miteinander Zukunft gestalten – gemeinsam Verantwortung tragen“ in der Fortbildungsakademie Mont-Cenis in Herne statt. Es war eine sehr intensive Veranstaltung, die viel Raum für wertvolle Diskussionen, Begegnungen und Gespräche bot. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Engagement bedanken!

Das Motto des Hochschultags war in diesem Jahr passender denn je: Unsere Hochschule verzeichnet seit Jahren steigende Studierendenzahlen. Dies führt zwangsläufig zu Begleiterscheinungen, wie einem deutlichen Personalzuwachs. Hinzu kommen die Vergrößerungen von bestehenden Studienorten und die Anmietungen von neuen Liegenschaften. Die FHöV NRW entwickelt sich stetig weiter und die Anforderungen an jeden Einzelnen nehmen immer weiter zu.

Wir müssen als Hochschule den Spagat schaffen, ein Studium anzubieten, dass auf der einen Seite eine deutliche Wissenschaftsorientierung aufweist, dabei aber auf der anderen Seite keinesfalls die Praxis aus dem Blick verliert. Nur so können wir das Erfolgsmodell der dualen Hochschulausbildung fit für die Zukunft halten.
All dies muss professionell angepackt und erfolgreich realisiert werden. Schließlich haben wir eine eindeutige und vorrangige Verantwortung: für mittlerweile 10.000 Studierende ein erfolgreiches Studium anzubieten, um unseren Ausbildungspartnern bestens geeignete Nachwuchskräfte für vielfältige Aufgaben in Verwaltung und Polizei zu sichern.
Gemeinsam mit unseren Praxispartnern stellen wir uns dieser Verantwortung. Deshalb war es nur richtig während des vergangenen Hochschultags immer wieder das „Miteinander“ in den Mittelpunkt zu stellen.

Es wird nun darauf ankommen, Ergebnisse aus den beiden Tagen in den stetig laufenden Veränderungsprozess unserer Hochschule einzubringen. Dabei gehört untrennbar dazu, dass Impulse auch dazu genutzt werden, um die Zusammenarbeit und die gemeinsame Verantwortung für unseren Verwaltungs- und Polizeinachwuchs weiter zu intensivieren.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine angenehme Lektüre des Newsletters!


Ihre

Iris Wiesner
Vizepräsidentin der FHöV NRW