Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

FHöV Aktuell April-Mai 2012
Der Newsletter ist da!

9. Mai 2012 FHöV-Aktuell | Newsletter

Artikel teilen:

Liebe Leserin, lieber Leser,

eine gute Idee zieht weite Kreise. Im Februar 2008 präsentierte eine Gruppe Studierender der FHöV NRW die Ergebnisse ihres Projekts „Sonntagsopfer für die Demokratie - Wahlhelfergewinnung“. Auf dieser Grundlage wurde von den nunmehr ehemaligen Studentinnen Annika Springer, Julia Richter und Elena Garcia Santos ein „Praxisratgeber zur Wahlhelfergewinnung“ veröffentlicht, der angesichts der Landtagswahl am 13. Mai 2012 in Zeitungen, Radio und Fernsehen großes Interesse hervorgerufen hat.

Diese Arbeit ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie durch Engagement, Kompetenz und Ausdauer aus einem Studierendenprojekt ein höchst nützliches Werk entstehen kann, das über den Buchhandel vertrieben und von der Praxis nachgefragt wird. Auf diese Weise wird deutlich, welches Potential und welche Chancen gerade im dualen Studiengang, in der Verbindung von fachtheoretischem und fachpraktischem Studium und der damit verbundenen Kontakten liegen. Von meiner Seite einen herzlichen Glückwunsch an die Autorinnen. Einen zweiten wichtigen Punkt möchte ich hier ansprechen: Der Hochschultag 2012 liegt hinter uns und hat wichtige Impulse für die nächsten Schritte auf dem Weg zur „FHöV NRW 2015“ gesetzt. Wir haben damit begonnen, im Sinne dieser strategischen Ausrichtung Vereinbarungen mit verantwortlichen Funktionsträgern an der Hochschule zu treffen. Es geht dabei um die Erarbeitung von Ziel-, Zeit- und Maßnahmeplänen zur Umsetzung der auf dem Hochschultag vorgestellten und diskutierten Punkte der Hochentwicklung.

Kontinuierliche Informationen finden Sie in dieser und den folgenden Ausgaben der FHöV Aktuell. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihr

Dr. Ludger Schrapper
Präsident der FHöV NRW