Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Deutscher Verkehrsexpertentag 2017
Neue Beurteilungsgrundlagen bei Gefahrenpotentialen im Straßenverkehr

Vision Zero: Damit alle sicher an ihr Ziel kommen. (Quelle: DVR)
Artikel teilen:

Von Peter Schlanstein 18. Dezember 2017 Veranstaltungen


Im Straßenverkehr werden durch Raserei und ähnlich verkehrswidriges Verhalten immer wieder enorme Schadenspotenziale aufgebaut. Diese gilt es verkehrs- und strafrechtlich objektiver zu bewerten und besser zu verhindern. Dazu haben die Gesellschaft für Ursachenforschung bei Verkehrsunfällen (GUVU), die Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) und die FHöV NRW unter der Schirmherrschaft von Innenminister Herbert Reul Ende November 2017 in der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) den Deutschen Verkehrsexpertentag ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie in der angefügten PDF-Datei.