Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Ausschreibung
Preis der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik 2011

Artikel teilen:

21. Dezember 2011


Wie bereits in den Vorjahren hat die DGfK für das Jahr 2011 einen Preis ausgelobt mit dem herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Kriminalistik gewürdigt werden sollen.
 
Es können alle im Jahr 2011 bis zum Ablauf der Einsendefrist (31.12.2011) veröffentlichten oder in diesem Zeitraum entstandenen und noch nicht veröffentlichten Arbeiten eingereicht werden, die sich mit der Kriminalistik oder einem ihrer Teilgebiete befassen und die einen Fortschritt in Wissenschaft und Praxis darstellen.
Den genaue Ausschreibungstext entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Datei.
 
Möglicherweise sind einige der in diesem Jahr auch zu zahlreichen kriminalistischen Themen verfassten Bachelorarbeiten des PVD - Einstellungsjahrgang 2008 von so herausragender Qualität, dass sie für den Preis der DGfK 2011 Berücksichtigung finden können. Inwieweit Thesisarbeiten den Anforderungen des ausgelobten Preises entsprechen könnten, ist jedoch nur von Ihnen als die jeweiligen Erst- und Zweitgutachter / -innen einzuschätzen.
 
Ich würde mich daher freuen, wenn Sie Ihnen geeignete, herausragende Arbeiten noch rechtzeitig vor Ausschreibungsende einreichen würden.
 
Michael Pritzl,
Lehrender an der FHöV NRW (Abteilung Köln) und DGfK - Landesvertreter NRW