Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Datenbanken
Digitale Bibliothek

Beck-Online ist ausschließlich über das Campusnetz der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch. Inhaltlich stehen das Hochschulmodul, die Praxis der Kommunalverwaltung NRW, das Nomos Bundesrecht sowie das Modul Polizei- und Sicherheitsrecht PLUS zur Verfügung. Alle Informationen zu den einzelnen Modulen erhalten Sie auf der Startseite von Beck-Online unter „Meine Module“.

Die Online-Datenbank zur Recherche von Forschungsfördermitteln ist an allen Internet-Recherche-PCs auf dem Campus und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank.

Datenbank-Infosystem

DBIS ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Im Internet frei zugängliche Angebote werden zusammen mit lizenzierten Inhalten (unter anderem das „European Journal of Criminology“ , mit den Jahrgänge bis einschließlich 2013) zur Verfügung gestellt. Es sind Fachdatenbanken, Volltext- und Faktendatenbanken aus den Fachgebieten Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziologie und Politologie abrufbar.

Der Zugriff ist nur über das Campusnetz möglich, die Nutzung am Heimarbeitsplatz ist ausgeschlossen!

Das Deutsche Gesetzesportal stellt alle Informationen zum kompletten Werdegang von Gesetzen bereit: vom Entwurf bis zum konsolidierten Gesetzestext einschließlich aller Änderungen.
Die Datenbank ist an allen Internet-Recherche-PCs auf dem Campus und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank.

Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht (GKÖDdigital)

Der GKÖD, einer der renommiertesten und umfassendsten Kommentare zum Dienstrecht der Beamten sowie zum Tarifrecht der Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst bei Bund, Ländern und Kommunen, ist als Datenbank-Version an allen Internet-Recherche-PCs und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatischüber den Link der Datenbank.

Die Fachdatenbank Jurion bietet juristische Fachinformationen in elektronisch aufbereiteter Form. Jurion ermöglicht die Recherche nach Entscheidungen, Kommentaren, Formularen, Rechtsnormen, Zeitschriften und Fachbüchern. Die Datenbank ist an allen Internet-Recherche-PCs und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf diese Datenbank auch vom heimischen Arbeitsplatz aus zuzugreifen. Hierzu müssen einmalig Verbindungseinstellungen im verwendeten Browser angepasst werden.

Juris Spectrum ist an allen Internet-Recherche-PCs und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank.

Für hauptamtlich Lehrende besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Datenbank über eine persönliche Kennung vom Heimarbeitsplatz aus zu nutzen. Die Zugangsdaten können per angefordert werden.

Die KIKOS-Datenbank der KGSt ist für alle hauptamtlich Lehrenden und Verwaltungsangehörige zugänglich. Jeder Nutzer muss sich persönlich mit seiner dienstlichen E-Mail-Adresse auf der Homepage der KGSt registrieren.

Darüber hinaus kann die Datenbank an den Internet-Recherche-PCs in den Bibliotheken genutzt werden.

  • Rufen Sie dazu bitte zunächst auf dem Desktop Firefox auf.
  • Danach wählen Sie das Lesezeichen KGSt aus.
  • Anschließend klicken Sie „Login oder Registrieren“ an. Die Anmeldedaten werden automatisch ausgefüllt.
  • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Medienwart oder das Bibliothekspersonal.

Das Kriminalisten-Fachbuch (KFB) „Kriminalistische Kompetenz“ ist an allen Internet-Recherche-PCs und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen.
Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf diese Datenbank vom heimischen Arbeitsplatz aus zuzugreifen. Hierzu müssen einmalig Verbindungseinstellungen im verwendeten Browser angepasst werden.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert und finanziert den Erwerb von Nationallizenzen um die Versorgung deutscher Hochschulen mit digitalen Fachinformationen zu verbessern.

Zugriff:
Alle verfügbaren Nationallizenzen sind in  DBIS verzeichnet und durch ein entsprechendes Symbol mit dem Zusatz "deutschlandweit frei zugänglich" (DFG-geförderte Nationallizenz) gekennzeichnet. Der Zugriff ist ausschließlich aus dem Campusnetz der FHöV NRW möglich. Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich für den kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz beziehungsweise über ihre wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.

Der deutschlandweite Zugriff wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und von den lizenzgebenden Bibliotheken organisiert (siehe Grafik).

Kostenfreies Rechtsportal des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen. Zugriff auf die Historischen Sammlungen (Gesetze und Erlasse), auf alle Gesetzblätter ab 1946, alle Ministerialblätter ab 1949 sowie die Möglichkeit der Volltext- und der Stichtagssuche.

Online-Kommentare aus den Bereichen Arbeits- und Tarifrecht sowie Beamtenrecht. Der Zugriff erfolgt automatisch sowohl über das Campusnetz als auch vom Heimarbeitsplatz aus. Bei einer Nutzung außerhalb des Campusgeländes, müssen einmalig Verbindungseinstellungen im verwendeten Browser angepasst werden.

Statista ist ein Statistik-Portal, welches statistische Daten und Quellen professionell bündelt und Statistiken zu über 60.000 Themen aus mehr als 10.000 verschiedenen Quellen bereithält - auch aus den Bereichen Verwaltung und Soziales.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf diese Datenbank auch vom heimischen Arbeitsplatz aus zuzugreifen. Hierzu müssen einmalig Verbindungseinstellungen im verwendeten Browser angepasst werden.

Recherchierbar sind ca. 12 Millionen Referenzen sowie elektronische Bücher und Fachzeitschriften zu den Themenbereichen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Psychologie und Recht.

WISO ist an allen Internet-Recherche-PCs und über das WLAN der FHöV NRW zu erreichen. Die Anmeldung erfolgt automatisch über den Link der Datenbank. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auf diese Datenbank vom heimischen Arbeitsplatz aus zuzugreifen. Hierzu müssen einmalig Verbindungseinstellungen im verwendeten Browser angepasst werden.