Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Stimmig sprechen - stimmig wirken

05. Nov um 10:00 Uhr - 06. Nov 2018 um 16:00 Uhr

Die Veranstaltung ist mit 16 Arbeitseinheiten (im Erweiterungsmodul - Themenfeld Akademische Schlüsselqualifikationen) anrechenbar im Rahmen des Zertifikates "Professionell lehren und lernen an der FHöV NRW".

Ziele
Kenntnis der persönlichen Außenwirkung und Erweiterung der Fähigkeit, sie situationsgerecht einzusetzen. Souveränität und Gelassenheit als Ergebnis des bewussten Umgangs mit körperlichen Stresssymptomen. Die Stimmlage ist stabil, das Sprechen strengt nicht mehr an, der Austausch mit dem Gegenüber wird leichter. Der ganzheitliche Ansatz führt zur Erschließung der persönlichen Energieressourcen, um sie in Vortragssituationen für präsentes, engagiertes und überzeugendes Sprechen zu nutzen. Die bewusste Anwendung der sprecherischen Wirkungselemente macht Vorträge interessanter und unterstützt die gezielte Argumentation.

Inhalte
Non-verbale Kommunikation: Im Fokus der Wahrnehmung, den eigenen Auftritt gestalten: Raum und Zeit als Statussignale kennen und nutzen, Spannungen erkennen und regulieren, "Stimme ist Präsenz": Das unterschätzte Kompetenzsignal, Übungen zur Entfaltung der Stimme für mehr Freiheit/Klang und Kraft, Nie mehr "äh": Sprech-Denken für mehr Publikumskontakt, Klares Sprechen/Klares Denken: Plastisches Artikulieren für Verständnis und Nachdruck, Variation contra Langeweile: Mittel des Sprechausdrucks und ihre bewusste Anwendung im Vortrag, Ausblick auf die Optimierung des individuellen Auftritts.

Methoden
Gespräch, Input-Referate, Feedback, und viele praktische Übungen. Bitte, kleiden Sie sich bequem.

Teilnehmer/Innen
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen begrenzt.

Seminarmoderation
Frederike Krumme