Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Stressbewältigung und Resilienz

Am 20. Sep 2018 um 10:00 - 17:00 Uhr

Die Veranstaltung ist mit 8 Arbeitseinheiten (im Erweiterungsmodul - Themenfeld Akademische Schlüsselqualifikationen) anrechenbar im Rahmen des Zertifikates "Professionell lehren und lernen an der FHöV NRW".

Widerstandsfähigkeit erlernen – Gelassenheit bewahren im Stress
In unserer bewegten und veränderungsreichen Zeit rückt mehr und mehr in den Fokus, wie wir trotz hoher Anforderungen unser physisches und psychisches Wohlbefinden erhalten. Insbesondere Lehrende befinden sich häufig auf dem Grat zwischen intensiven Engagement und großer Motivation auf der einen Seite und der Notwendigkeit zu Abgrenzung und professioneller Distanz auf der anderen Seite.

Der Workshop gibt Antwort auf folgende Fragen: Warum fällt es manchen Menschen leichter, belastende Phasen oder gar Krisen zu überstehen und warum werden andere Menschen darüber krank? Was macht uns widerstandsfähig und hilft uns, Stress und Belastungen zu verarbeiten? Lernen Sie in diesem Training

  • wie Sie Ihren persönlichen Stresslevel reduzieren, sich mehr Freiräume verschaffen und gleichzeitig effizienter mit Ihrer Zeit verfahren
  • Denkansätze und Perspektiven kennen, die Sie unterstützen, in angespannten Zeiten Kräfte zu mobilisieren und gleichzeitig Entspannung möglich werden zu lassen.
  • statt impulsiver Reaktionen bei Stress die Situation zu analysieren, Stressauslöser zu identifizieren und reflektierte und kontrollierte Handlungsalternativen zu entwickeln.

Zielgruppe
Lehrende aller Unterrichtsformen.
Teilnehmendenzahl: maximal 12 Personen


Dozentin
Christina Henn-Roers M.A., MBA, studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Wirtschaft. Sie ist zertifizierte Business Coach und Trainerin mit den Schwerpunkten Resilienzmanagement und Teamentwicklung. Seit 2009 arbeitet sie selbständig für Unternehmen und Hochschulen im Kontext von Organisations- und Führungskräfteentwicklung.