Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Motive in der Selbstverteidigung – Eine qualitative und quantitative Studie am Beispiel Krav Maga und Wing Chun
Publikation

Heil, V., Staller, M. S., & Körner, S. (2017). Motive in der Selbstverteidigung – Eine qualitative und quantitative Studie am Beispiel Krav Maga und Wing Chun. In S. Körner & L. Istas (Hrsg.), Martial Arts & Society – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung (S. 146-159), Hamburg, Czwalina.

Titel:
Motive in der Selbstverteidigung – Eine qualitative und quantitative Studie am Beispiel Krav Maga und Wing Chun

Jahr(gang):
2017

(Erst-)Autor:
  • Valentina Heil
(Co-)Autoren:

Buchtitel:
Martial Arts & Society – Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung

Herausgeber:
Swen Körner & Leo Istas

Verlag:
Czwalina

Verlagsort:
Hamburg