Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Das Gemeinwohl - Orientierungsmaßstab der Stadtentwicklung
Publikation

Bohlken, Eike (2018). Das Gemeinwohl - Orientierungsmaßstab der Stadtentwicklung. In: Informationen zur Raumentwicklung (IzR), 5/2018, S. 8-15.

Titel:
Das Gemeinwohl - Orientierungsmaßstab der Stadtentwicklung

Jahr(gang):
2018

(Erst-)Autor:

Name der Zeitschrift:
Informationen zur Raumentwicklung. Eine Zeitschrift des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Heft/Ausgabe:
5

Seiten von-bis:
8-15

Beschreibung:
Erörtert wird, inwieweit sich der Begriff des Gemeinwohls als Orientierungsmaßstab der Stadtentwicklungspolitik eignet. Nach einem kurzen Abschnitt zur Geschichte und verschiedenen Grundauffassungen des Gemeinwohls wird eine zweistufige Konzeption des Gemeinwohls vorgestellt, die es ermöglicht, eine Reihe von Einwänden gegen den Gemeinwohlbegriff zu entkräften. Am Beispiel des "Rechts auf Stadt" wird skizziert, welche konkrete Orientierungsleistung ein aktualisierter Gemeinwohlbegriff für die Stadtentwicklungspolitik erbringt.

Schlagworte:
Gemeinwohl, Stadt- und Raumplanung, Stadtentwicklung, Recht auf Wohnung, Recht auf Stadt