Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Duisburg: Wir suchen nebenamtliche Dozenten/-innen auf Honorarbasis, Fach: Verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz

Ausschreibungstext

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) ist eine duale Hochschule mit hoher Anwendungsorientierung. Um unseren Studierenden aktuelles und praxisbezogenes Wissen zu vermitteln, werden regelmäßig Lehraufträge an externe Expertinnen und Experten vergeben. Die FHöV NRW bildet in den Bereichen Polizei sowie im kommunalen/staatlichen allgemeinen Verwaltungsdienst aus.

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung
Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) werden

an der Abteilung Duisburg, Albert-Hahn-Straße 45, 47269 Duisburg
und an der Außenstelle Mülheim Dümptener Straße 45, 45476 Mülheim an der Ruhr ab Januar 2020

Studienabschnitt: S4
Zeitraum: 05.01.2020 – 26.04.2020
Umfang: 30 Lehrveranstaltungsstunden à 45 Min
Wöchentliche Belastung: 2 Lehrveranstaltungsstunden
Prüfungsleistung: Klausur

Folgende nachstehende Schwerpunkte sollen in der Lehre gesetzt werden

  1. Aufbau der Verwaltungsgerichtsbarkeit,
  2. Erstinstanzliches Verfahren und Sachentscheidungsvoraussetzungen der Rechtsmittel,
  3. Klagearten, insbesondere Anfechtungs- und Verpflichtungsklagen,
  4. Anordnung und Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung und einstweilige Anordnung,
  5. Klage- und Antragserwiderungen,
  6. Vorverfahren nach der VwGO.

 

Wir bieten Ihnen

  • eine Bezahlung nach der Honorarordnung FHöV NRW
  • eine angenehme Lehratmosphäre in Kursen mit bis zu 33 Studierenden
  • flexible, an Ihre Anforderungen angepasste, Zeiten der Lehre
  • Unterstützung bei der Erstellung des Lehrmaterials
  • den persönlichen Austausch mit erfahrenen hauptamtlich Lehrenden

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit

  • das erste und zweite Juristische Staatsexamen
  • eine dreijährige Berufserfahrung im Fachgebiet
  • Die pädagogische Eignung zur Lehre können Sie nachweisen oder ist zu erwarten.

Sie suchen eine neue Herausforderung oder verspüren den Wunsch Ihre praktischen Erfahrungen weiterzugeben?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf bitte bis spätestens zum 18.10.2019 per Mail an

Herrn Dr. Christoph Johannisbauer

Hier werden Ihnen auf dem gleichen Kommunikationsweg gerne weitergehende Fragen beantwortet.

 



Details

Behörde

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Duisburg

Gerichtet an

Bewerber mit einem abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Jura, erforderlich sind das erste und zweite Juristische Staatsexamen. Eine dreijährige Berufserfahrung im Fachgebiet. Die pädagogische Eignung zur Lehre können Sie nachweisen oder ist zu erwarten.

Art der Stelle

Lehrauftrag auf Honorarbasis

Besetzen zum

05.01.2020

Bewerbungfrist

18.10.2019

Dokumente