Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen

Regierungsbeschäftigte/r in Teilzeit am Studienort Münster im Bereich Bibliothek

Ausschreibungstext

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW) mit Sitz in Gelsenkirchen und Abteilungen in Duisburg, Gelsenkirchen, Köln und Münster sowie Studienorten in Bielefeld, Dortmund, Hagen und Mülheim an der Ruhr sind am Studienort Münster der Verbundabteilung Münster, Nevinghoff 8-10, 48147 Münster zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen im Umfang von jeweils 10 Stunden pro Woche für

Regierungsbeschäftigte in Teilzeit
in der Bibliothek
(Entgeltgruppe 6 TV-L)

befristet für die Dauer von zwei Jahren gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) zu besetzen.

Die Bewerberin / Der Bewerber darf nicht, auch nicht kurzfristig, vom Land NRW beschäftigt worden sein.

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen mit zurzeit ca. 9.000 Studierenden. Sie bildet an 4 Abteilungen mit 8 Studienorten den Nachwuchs der Laufbahngruppe 2.1 (früher gehobener nichttechnischer Dienst) in zwei Fachbereichen, Allgemeine Verwaltung/Rentenversicherung und Polizeivollzugsdienst, aus. Darüber hinaus wird auch ein eigener Masterstudiengang angeboten.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Ausleihe, Rücknahme, Vormerkung und Verlängerung der Ausleihe von Medien mit Hilfe der Bibliothekssoftware „BIBLIOTHEKAplus“
  • Recherchearbeiten
  • Mitwirkung in der Beschaffung neuer Medien und Vorbereitung der Rechnungsabwicklung
  • Einsortieren von Büchern und Zeitschriften sowie ständige Überwachung der Literatureingänge
  • Pflege von Loseblattsammlungen, jährliche Zusammenstellung der Fachzeitschriften für die Buchbinderei
  • Schreibarbeiten im Rahmen des Bibliotheksbetriebs
  • Bestandspflege und Aussonderung von veralteten Medien
  • Unterstützung und Beratung bei der Bibliotheksnutzung für die verschiedenen Nutzergruppen (Studierende, Lehrende etc.)

Erwünschte Voraussetzungen:

  • Kenntnisse von hochschulischen Gepflogenheiten und Umgangsformen (z.B. durch eigene Studienerfahrungen)

Erwünschte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • selbständiges und äußerst sorgfältiges Arbeiten
  • sichere Kommunikationsfähigkeit (mit Vorgesetzten, Kollegen und Bedarfsträgern)
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte (Word, Excel)
  • sehr gute Teamfähigkeit
  • gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit (die Öffnungszeit der Bibliothek bis 18:00 Uhr muss gewährleistet werden)

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Die Tätigkeit beinhaltet das Tragen und Verbringen von Büchern, Loseblattsammlungen, Aktenordnern etc. Ein Mindestmaß körperlicher Eignung hierfür wird verlangt.

Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 03.11.2017 an die

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Dezernat 21.1 – Personal
Haidekamp 73
45886 Gelsenkirchen.

Bitte senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen ausschließlich als Fotokopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg (keine E-Mail) zu.

Sollten Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an

  • Frau Coenen, Abteilung Münster, 0251/2859-2111 oder
  • Herrn Paals, Abteilung Münster, 0251/2859-2110

oder

  • Frau Schindler, Zentralverwaltung Gelsenkirchen (für Fragen zum Bewerbungsverfahren), 0209/1659-2102

Mit der Einsendung einer Bewerbung erklären sich die Bewerberinnen und Bewerber gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden.


Details

Stellenanzahl

2

Behörde

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Münster

Gerichtet an

Bewerber/innen mit Kenntnissen von hochschulischen Gepflogenheiten und Umgangsformen (z.B. durch eigene Studienerfahrungen)

Besetzen zum

nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungfrist

03.11.2017

Anstellungsverhältnis

befristet zwei Jahre gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG

Arbeitszeit

Teilzeit

Dokumente